Erstellt von:

 Tanja Fey

 

Anbieter und verantwortlich für den Inhalt:

Tiernothilfe Niederzier

 

Sitz :

 52382 Niederzier/Ellen

 VR2624 Amtsgericht Düren

 

Konto:

DE85 3956 0201 0604 1280 13

 

Postanschrift:

Tiernothilfe Niederzier e.V.

Tanja Fey

Moritz-Bayer-Str. 18

52382 Niederzier

 

Der Vorstand:

Tanja Fey - 1.Vorsitzende

Beate Jänner - 2. Vorsitzende

Barbara Rohe - Kassiererin

Wiltrud Kriebs - Schriftführerin

 

Wir verfügen über den Sachkundenachweis Katzenhaltung nach §11 Tierschutzgesetz

 

Rechtlicher Hinweis:

 

Alle Fotos und Texte dieser Website sind, sofern nicht ein anderes Copyright angegeben wurde, für die Tiernothilfe Niederzier urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ist ohne Genehmigung der Tiernothilfe Niederzier unzulässig. Für den Inhalt externer Seiten, auf die wir verweisen bzw. diese teilen, liegt die alleinige Verantwortung beim jeweiligen Anbieter/Ersteller der Seite/des Beitrages.

 

 

Satzung der Tiernothilfe Niederzier e. V.

 

 § 1 Name, Sitz des Vereins, Geschäftsjahr

Der Verein führt den Namen „Tiernothilfe Niederzier e.V.“

Der Sitz des Vereins ist Niederzier. Als Postanschrift wird die Adresse des gerade amtierenden Vorsitzenden gewählt.

Der Verein soll im Vereinregister eingetragen werden.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. September und endet am 31. August.

 

§ 2 Zweck des Vereins

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts »Steuerbegünstigte Zwecke« der Abgabenordnung.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Tierschutzgedankens durch Aufkärung und Unterstützung von Tierhaltern und Tiere in Notsituationen, sowie die Versorgung, Kastration und Kennzeichnung von verwilderten Katzen.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Fangaktionen von herrenlosen Katzen, Errichtung von Futterstellen und Schlafplätzen und Verteilung von Ratgebern an Informationsständen. Die Finanzierung erfolgt über Mitgliedsbeiträge, Spenden, Schutzgebühren aus Katzenvermittlungen.

 

§ 3 Selbstlosigkeit

Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

§ 4 Mitglieder

Mitglieder des Vereins können natürliche Personen werden, welche die Ziele des Vereins unterstützen.

Bei Jugendlichen ist für die Mitgliedschaft die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Jedes Mitglied hat einen Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Die Höhe und Fälligkeit des Beitrages richtet sich nach der Beitragsordnung des Vereins, welche durch die Mitgliederversammlung zu beschließen ist.

Der schriftliche Antrag auf Erwerb der Mitgliedschaft ist an den Vorstand zu richten, welcher über die Aufnahme entscheidet und dies schriftlich bestätigt.

Es besteht kein Anspruch, in den Verein aufgenommen zu werden. Eine Ablehnung muss nicht begründet werden.

Die Mitgliedschaft endet durch

 - Austritt des Mitgliedes;

 - Ausschluss des Mitgliedes;

 - Tod des Mitgliedes;

Der Austritt eines Mitgliedes kann nur durch schriftliche Mitteilung gegenüber dem Vorstand zum Ende des Geshäftsjahres mit einer Frist von 4 Wochen erfolgen.

Der Ausschluss des Mitgliedes kann durch den Vorstand beschlossen werden, wenn ein Mitglied

- gegen die Interessen des Vereins grob verstoßen hat

- mit der Entrichtung des Jahresbeitrages mehr als 3 Monate im Rückstand bleibt

Das Mitglied ist vor Ausschluss anzuhören und kann gegen den Beschluss auf Ausschluss bei der nächsten Mitgliederversammlung Beschwerde einlegen.

 

§ 5 Organe des Vereins

Die Organe des Vereins sind

der Vorstand und

die Mitgliederversammlung.

 

§ 6 Vorstand

Der Vorstand besteht aus:

- dem Vorsitzenden,

- dem stellvertretenden Vorsitzenden

- dem Schriftführer

- dem Kassenwart

Personalunion ist möglich.

Der Verein wird durch zwei Mitglieder des Vorstandes gerichtlich und außergerichtlich vertreten.

Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung für die Dauer von 3 Jahren gewählt. Eine Wiederwahl ist zulässig. Die Mitglieder des Vorstandes bleiben so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt worden ist.

Der Vorstand führt die Vereinsgeschäfte ehrenamtlich.

 

§ 7 Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist einmal jährlich durch den Vorstand einzuberufen.

Zu der Mitgliederversammlung ist mit einer Frist von vier Wochen vor dem Termin schriftlich unter Angabe der Tagesordnung einzuladen.

Jedes Mitglied kann bis zu 14 Tage vor der Mitgliederversammlung Anträge zur Tagesordnung stellen, hiervon ausgenommen sind Anträge auf Satzungsänderung, Zweckänderung und Auflösung des Vereins.

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorsitzenden geleitet. Es besteht die Möglichkeit, einen Versammlungsleiter wählen zu lassen.

Die Mitgliederversammlung ist zuständig für:

- die Entgegennahme der Vorstandsberichte,

- Wahl des Vorstandes,

- Entlastung des Vorstandes,

- Schaffung einer Beitragsordnung und ihrer Änderung

- Satzungsänderungen (3/4 Mehrheit)

- Auflösung des Vereins (3/4 Mehrheit)

Jedes Mitglied ist stimmberechtigt und muss seine Stimme persönlich abgeben. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei Stimmgleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

Über die Mitgliederversammlung ist ein Protokoll anzufertigen, welches die gefassten Beschlüsse wiedergibt. Das Protokoll ist durch den Schriftführer und dem Vorsitzenden zu unterzeichnen.

 

§ 8 Außerordentliche Mitgliederversammlung

Der Vorstand hat eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, wenn dies im Interesse des Vereins erforderlich ist oder die Einberufung durch 1/3 der Mitglieder verlangt wird.

 

§ 9 Datenschutz

Im Rahmen der Mitgliederverwaltung werden von den Mitgliedern folgenden Daten erhoben:

- Name, Vorname

- Anschrift

- Telefonnummer

- Geburtsdatum

- E-Mailadresse

 

§ 10 Auflösung des Vereins

 Der Verein kann durch einen Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden.

Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an den Verein „Dorf-Forum Ellen e.V.“ der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

 

Beschlossene Fassung vom 24.10.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.